Die Projektbeschreibung

Wie kommen die Räder an die Schule und wie wird das finanziert?


Offizielle Radübergabe
Ein mit der Schule kooperierender Fachhändler stellt (fast) zum Selbstkostenpreis 15-25 Mountainbikes für Schul- und Vereinsaktionen zur Verfügung (Bike-Pool). Dabei erhält dieser Händler zusätzliche Konditionen durch Hersteller (z.B. Bezahlung der Räder erst zum Jahresende), die in Verhandlungen durch die Bayerische Landesstelle für den Schulsport vereinbart werden.. 

Die Restfinanzierung erfolgt durch Eigeninitiative von Schule und Verein mit Patenschaften von Firmen und Sponsoren.

Bei einem offiziellen Übergabetermin mit Einladung von Vertretern aus Politik, örtlichen Handwerksbetrieben und Industrie sowie der Presse werden die Fahrräder und das Projekt vorgestellt.